Schutzkonzept des Spital Schwyz

Im Spital Schwyz sind Sie auch in Zeiten von Corona in guten Händen. 

In der sich ständig verändernden Pandemielage SARS-CoV-2 sind wir dafür verantwortlich, unsere Patientinnen und Patienten sowie unsere Mitarbeitenden optimal und maximal vor einer Infektion zu schützen. Dafür haben wir ein klares, der jeweiligen Eskalationsstufe angepasstes Schutzkonzept. 

 

Maskenpflicht für alle

  • Es gilt eine generelle FFP2-Maskenpflicht im Spital Schwyz. 

 

Besuchende sowie externe Personen 

  • Der Zutritt für Besuchende und Externe ist ausschliesslich mit einem gültigen COVID-Zertifikat gestattet.
  • Sie erhalten eine FFP2-Maske und werden aufgefordert sich die Hände zu desinfizieren.
  • Im Mythen-Café sowie im Trainingscenter gilt für Besuchende die 2G-Regel.
  • Es sollte in der Regel maximal 1 Besucherin oder Besucher pro Patientin bzw. Patient gleichzeitig da sein. Patientinnen bzw. Patienten dürfen 3 Angehörige als mögliche Besuchende angeben. Diese werden von der Information beim Eintritt erfasst und zu Besuchszeiten ins Spital gelassen.
  • Auf der IBS und bei COVID-Patienten gilt weiterhin das Besuchsverbot. 
  • Ausnahmen sind durch die behandelnde Ärztin bzw. den behandelnden Arzt zu bewilligen und werden insbesondere bei längeren Aufenthalten und Situationen am Lebensende genehmigt.
  • Auf der Geburtenstation: Väter und Geschwister sind erlaubt – keine weiteren Besuchenden. 
  • Auf dem Notfall: Maximal eine Begleitperson. Begleitpersonen auf dem Notfall benötigen ein gültiges COVID-Zertifikat.

 

Patientinnen und Patienten für stationären Aufenthalt

  • Alle eintretenden Patientinnen und Patienten werden auf SARS-CoV-2 getestet und unter Berücksichtigung des Resultats behandelt.
  • Bevor das Testergebnis vorliegt, müssen auch Patientinnen und Patienten konsequent FFP2-Masken tragen. 

 

Patientinnen und Patienten für ambulante Sprechstunden

  • Personen mit einer Terminvereinbarung für eine ambulante Sprechstunde oder Therapie können durch Vorlage der Terminvereinbarung das Spital betreten.

 

 

Hier finden Sie unser aktuelles Schutzkonzept als PDF